Wohnen im burj Khalifa

Der Burj Khalifa ist das Wahrzeichen von Dubai. Immer noch das mit 829,8 m höchste Gebäude der Welt. Wenn von Dubai die Rede ist oder man die Skyline sieht, fällt einem sofort der Burj Khalifa ins Auge.

Mächtig steht er da, inmitten von Dubai, wenn man direkt davor steht, muss man seinen Kopf schon sehr weit nach hinten legen, um nach oben zu schauen. Die Spitze ist nicht zu erkennen. Den ganzen Turm auf ein Foto zu bekommen ist schon gar nicht so einfach wie man denkt. Hier muss man einen geeigneten Fotospot finden, um den Burj Khalifa ganz darauf zu bekommen.

Die meisten Touristen, die nach Dubai kommen, wollen natürlich einmal auf das höchste Gebäude der Welt. Dabei gibt es die Möglichkeit sich Karten online zu kaufen und eine der beiden Aussichtsplattformen zu besuchen.

Es gibt eine Aussichtsplattform im 124. Stock und eine im 148. Stock. Der Unterschied ist nicht wirklich groß. Wenn ihr in der 124. Etage mit der 36o Grad Aussicht „At the Top, Burj Khalifa“ steht, befindet Ihr Euch auf einer Höhe von 456 Metern. Die Aussicht ist wirklich atemberaubend. Wenn Ihr zum Sonnenuntergang hoch wollt, sind die Tickets etwas teurer, aber es lohnt sich.

Ticket könnt Ihr hier direkt online buchen. Das würde ich empfehlen, um Euch unnötige Wartezeit vor Ort zu ersparen.

Eintrittskarten Burj Khalifa online

Aber kommen wir zurück zu Eingangsfrage.

Was kostet eine Wohnung im Burj Khalifa?

Natürlich besteht der Burj Khalifa nicht nur aus zwei Aussichtsplattformen und einem Hotel, sondern dient auch als Wohngebäude. Wer es noch nicht wusste, im Burj Khalifa befindet sich das Armani Hotel, welches Ihr auch über unsere Plattform buchen könnt.

Es gibt vom Einzimmer Appartment bis zur Penthousesuite alles, was das Herz begehrt und der Geldbeutel hergibt. Für ca. 4 Millionen Euro bekommt Ihr ein knapp 400 m2 großes Penthouse mit 4 Schlafzimmern und 5 Badezimmern. Dazu ein Superausblick auf die Fontänen, die aber laut Bewohnen doch sehr laut sein sollen. Na ja, Luxusprobleme eben. Ob man sich jemals an dem Ausblick satt sehen kann, weiß ich nicht.

Natürlich ist man in so einem luxuriösen Haus natürlich auch bestens versorgt, mit eigener Krankenversorgung im Notfall und natürlich auch Security. Den Burj Khalifa einfach so betreten? Nein, dafür benötigt Ihr eine Karte, um ins Gebäude zu kommen und den Fahrstuhl zu bedienen. Wenn Ihr eine Wohnung in den höheren Stockwerken besitzt, müsst Ihr sogar einmal umsteigen, um da hinzukommen. Für die Bewohner gibt es auch eine eigene Lounge mit Getränken, wo aber eben auch nur Bewohner und Gäste Zutritt haben. Für Touristen keine Chance dort hinzukommen.

Aber auch die Garage des Burj Khalifa kann sich sehen lassen. Dort stehen wirklich die exklusivsten und exotischsten Autos, die Ihr Euch nur vorstellen könne. Ein Bugatti Veyron ist da keine Seltenheit.

Wie wohnt es sich im höchsten Gebäude der Welt?

Das lässt man sich am besten von jemanden erklären, der da auch wirklich wohnt und einmal exklusiv zeigt, wie es da so ist und wie man sich dort so fühlt. Als kleines Insight, jede Wohnung verfügt über einen fest eingebauten Weinkühlschrank. Die Erbauer sind wohl davon ausgegangen, dass jeder Wohnungseigentümer des Burj Khalifa gerne Wein trinkt.

Aber ob Euch die Küche und der Ausblick gefällt, könnt Ihr beurteilen, wenn Ihr das exklusive Video dazu gesehen habt. Man muss übrigens nicht unbedingt eine Wohnung kaufen, man kann sie auch mieten. Was das kostet und welche krassen Autos im Parkhaus vom Burj Khalifa stehen, erfahrt Ihr hier.

Burj Khalifa Roomtour, Mietkosten und Parkhaus

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.