Museum der Zukunft

Museum of the Future – Das Museum der Zukunft in Dubai

Wenn du die Sheik Zayed Road entlangfährst, werden deine Augen unwillkürlich an einem silberglänzenden Objekt hängen bleiben. So etwas hast du zuvor noch nie gesehen: das Museum der Zukunft. Der Name ist hier Programm und das Gebäude, gestaltet vom südafrikanischen Architekten Shaun Killa und konstruiert vom deutschen Büro Happold, wirklich einzigartig.

Nicht umsonst wurde es vom National Geographic zu einem der 14 schönsten Museen der Welt gekürt.

Das 77 m hohe Museum der Zukunft besteht hauptsächlich aus Edelstahl, der in der Wüstensonne glitzert. Es fügt sich aus drei Elementen zusammen: Einem grünen Hügel, der das Fundament bildet und die Erde darstellt. Dem eigentlichen Gebäude in Form einer Dupinschen Zyklide, die die Fähigkeit der Menschheit zur Innovation symbolisiert. Und der Leere in der Mitte, die für das Unbekannte steht.

Die Außenhülle des Gebäudes ist komplett mit arabischer Kalligrafie überzogen, die die Fenster des Museums bildet. Hierbei handelt es sich um inspirierende Zitate seiner Hoheit Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, dem Vizepräsidenten und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und des Herrschers von Dubai, wie z. B.

Die Zukunft gehört denen, die sie sich vorstellen können, sie entwerfen und sie umsetzen. Sie ist nichts auf das du wartest, sondern etwas, das du gestaltest.

Natürlich wurde so ein außergewöhnliches Museum nicht einfach irgendwann eröffnet, sondern am 22.02.2022. Seitdem verspricht das Museum of the Future dir als Besucher bereits heute zu zeigen, wie die Zukunft aussehen könnte.

Das erwartet dich im Musem der Zukunft

Beginne deine Reise mit dem Raumschiff, das dich in das oberste Stockwerk der Ausstellung – Pardon: ins Jahr 2071 – bringt. An vielen personalisierten Mitmachstationen erlebst du hier die mögliche zukünftige Ressourcenentwicklung im Weltraum.

Gehe dann ein Stockwerk nach unten und erfahre, wie sich die Ökosysteme und das Bioengineering voraussichtlich entwickeln werden. Im nächsten Stockwerk kannst du selbst verschiedene Erfahrungen rund um Gesundheit, Wohlbefinden und Spiritualität erspüren.

Museum der Zukunft Innenansicht

Der „morgen schon heute“-Teil der Ausstellung setzt sich etwas von dem gerade besprochenen „Reise in die Zukunft“-Teil ab. Versprochen werden dir hier Innovationen, die die Welt verändern. Gezeigt werden Neuerungen, die das nächste Jahrzehnt vermutlich mit sich bringen wird.

Du kannst dir verschiedene Concept Cars oder Produktentwicklungen anschauen. Hier triffst du auch auf einige bekannte Marken aus Deutschland, wie z. B. Festo oder die VW-Gruppe.

Speziell an die kleinen Besucher richtet sich der Bereich „Helden der Zukunft“. Die Kinder treffen hier auf eine fantasievolle Welt, in der Fähigkeiten gefördert werden, die in der Zukunft gebraucht werden. Konkret werden die Kinder zum Vorstellen, Entwickeln und Bauen angeregt.

Immer wieder gibt es spontane „dringende Missionen“, die gemeinsam mit den geschulten Betreuern gelöst werden müssen.

Das kostet der Eintritt im Musem of the Future Dubai

Wenn du selbst einen Blick in die Zukunft erhaschen möchtest, solltest du möglichst frühzeitig Karten kaufen. Da das Museum noch nicht lange geöffnet hat, sind die Karten sehr stark nachgefragt. Sie sind auf eine feste Uhrzeit gebucht, da die Reise in die Zukunft immer in Gruppen startet.

In der Ausstellung selbst kannst du dich aber nach deinem eigenen Tempo bewegen. Ab und zu gibt es auch besondere Veranstaltungen oder Vorträge von Innovatoren, Wissenschaftlern oder Prominenten aus der Wirtschaft. Aktuelle Termine findest du jeweils auf der Website.

Öffnungszeiten: täglich 10 – 18 Uhr (letzter Einlass: 17 Uhr)
Eintritt: 145 AED (Kinder bis 3 Jahre frei)
Metro: Emirates Towers Station (rote Linie)

(Stand: Juni 2022)

Museum of the Future Dubai

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.